Shop

Das perfekte Aushängeschild – Arbeitskleidung mit Ihrem Logo

12079996_759261904185210_5700406967298163843_o

textilpositionen

Sie wissen noch nicht, ob Sie Ihre Ware besticken oder bedrucken lassen? Wir bieten Ihnen eine breite Auswahl von verschiedenen Veredelungsarten an. Die Wahl der Veredelungsart ist abhängig von verschiedenen Faktoren:
– Umfang des Auftrags – Material der Kleidung – Platzierung auf Kleidungsstück – Komplexität des Aufdrucks

Nun möchten wir Ihnen unsere Veredelungsarten kurz beschreiben.

Flex- und Flockdruck

Mit Flex- und Flockdruck veredelen wir jede Arbeitskleidung aus unserem Sortiment nach Ihren Wünschen. Das Farbspektrum ist groß, darum sind auch Neonfarben oder Goldtöne mit dem Flexdruck-Verfahren kein Problem. Die hochwertigen Farben beim Flexdruck garantieren nicht nur einen schillernden Auftritt, sondern halt auch was sie versprechen und das über eine lange Zeit hinweg. Ein echtes Highlight machen Sie aus Ihrer Bekleidung dank unseres hochwertigen Flex- und Flockdruck-Verfahrens. Egal ob Firmenlogo oder einfacher Schriftzug, bei der Gestaltung Ihrer veredelten Bekleidung werden Ihnen keine Grenzen gesetzt. Nicht nur die Individualität und der hohe Wiedererkennungswert sind ein unschlagbares Argument, auch dauerhafte Waschvorgänge bei 60°C können Ihrem Schmuckstück nichts anhaben.

Eigenschaften:
– Flockdruck: samtige Oberfläche, unelastisch
– Flexdruck: glatte, matte Oberfläche, besonders dehnbar

Besonderheiten:
– keine Farbverläufe
– mehrfarbige Motive begrenzt möglich

– Effektfolien möglich (reflex, silber)

Waschtemperatur:
– Waschbar bis 60°C

Vorteile:

– Deckende, intensive Farben

– Druck möglich auf jeder Textilfarbe

– Optimal bei geringer Stückzahl
– Für die meisten Textilien geeignet

Nachteile:
– Keine Farbverläufe möglich
– Nur einfache Motive / Schriftzüge
– Tragekomfort bei großen Motiven beschränkt

Datenanforderung:
– Vektor-Datei (PDF, AI, EPS, SVG)

Bei diesen Verfahren wird das Druckmotiv aus einer Trägerfolie mittels eines Schneideplotters geschnitten. Danach wird die überflüssige Folie per Hand entfernt. Dieser Arbeitsabschnitt nennt sich Entgittern. Zum Schluss wird mit einer Transferpresse bei ca. 150°C Ihr Motiv auf das Textil gepresst, danach wird noch die Trägerfolie abgezogen und fertig ist der Flex- oder Flockdruck.

Lassen Sie Ihre Produkte individuell bedrucken mit dem Flex- oder Flockdruck. Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen zum Druckverfahren.

Offset – Transferdruck

Unser Transferdruck hält was er verspricht! Egal welches Kleidungsstück Sie gerne durch einen individuellen Druck veredeln möchten, dank des hochwertigen Transferdruck-Verfahrens sind Ihnen keine Grenzen mehr gesetzt. Hemd, Polo Shirt, T-Shirt: Transferdruck ist immer möglich. Hochwertige Farben garantieren die Langlebigkeit und gleichbleibend einzigartige Optik Ihres Druckes, Farbechtheit und Farbbrillanz lassen Ihre Bekleidung leuchten und aus der Masse herausstechen. Ein weiterer Pluspunkt beim Transferdruck ist dessen kostengünstige Erstellung bei einer größeren Menge – kleiden Sie daher nicht nur sich, sondern auch Ihre Mitarbeiter neu ein.

Eigenschaften:
– glatte Oberfläche, matt oder glänzend (je nach Träger)

Besonderheiten:
– Farbverläufe und fotoechte Motive
– mehrfarbige Motive möglich
– Farbskala der Pantone C-Farben

Waschtemperatur:
– Waschbar bis 60°C

Vorteile:

– Aufwendige und fotorealistische Motive umsetzbar
– hohe Farbverbindlichkeit
– gute Deckkraft

Nachteile:
– Tragekomfort bei großen Motiven beschränkt

Datenanforderung:
– Vektor-Datei (PDF, AI, EPS, SVG)

Die Farbe nicht direkt auf das Kleidungsstück gedruckt, sondern zunächst auf eine Folie – eine Transferfolie. Im zweiten Schritt wird die getrocknete Folie an der Stelle auf dem Textil positioniert, die bedruckt werden soll. Unter großer Hitze und 2-3 bar drückt eine Transferpresse die Folie auf das Textil. Folie abziehen – fertig ist das individuelle Kleidungsstück! Ein Transferdruck ist schnell, unkompliziert und vor allem kostengünstig. Das einzige Manko: Nur Arbeitskleidung mit einem polymeren Überzug oder aus synthetischen Fasern können durch den Transferdruck veredelt werden.

Digital – Transferdruck

Individuelle und aufwendige Motive lassen sich durch das hochwertige Druck-Verfahren perfekt und hochwertig umsetzen. Sie werden begeistert sein! Egal ob T-Shirts oder auch Fleece und Softshelljacken lassen sich mit dem Digital – Transferdruck in allen Farben und Formen bedrucken. Kleiden Sie Ihre Mitarbeiter mit Ihrem Firmenlogo neu ein und erleben Sie die hochwertige Qualität des Drucks. Die schnelle, einfache und preiswerte Methode, um jede gewünschte Vorlage auf Textilien zu drucken. Sind photorealistische Darstellungen gewünscht ist der Digital-Transferdruck eine gute Wahl.

Eigenschaften:
– gut geeignet bei kleinen bis mittleren zusammenhängenden Motiven

Besonderheiten:
– Farbverläufe und fotoechte Motive
– mehrfarbige Motive möglich

Waschtemperatur:
– Waschbar bis 60°C

Vorteile:

– Bilder und Farbverläufe möglich
– Günstiges Verfahren, besonders bei großer Stückzahl
– gute Deckkraft

Nachteile:
– Tragekomfort bei großen Motiven beschränkt
– bei häufigem Waschen können Farben verblassen

Datenanforderung:
– Vektor-Datei (PDF, AI, EPS, SVG)

Eine besonders beschichtete Folie wird digital bedruckt, konturgeschnitten und danach per Druck und Hitze auf die ausgewählten Textilien übertragen. Hier sind ebenfalls größere Bilder und Farbvarianten möglich. Das Verfahren lässt sich auch bei kleineren Auflagen kostengünstig produzieren.

Direkteinstickung

Setzen Sie Ihr Zeichen und machen Sie die Arbeitskleidung Ihrer Mitarbeiter zur Werbefläche. Eine hochwertige Direkteinstickung Ihres Logos oder Schriftzuges schafft nicht nur Wiedererkennungswert, sie wertet auch jedes Kleidungsstück optisch auf. Machen Sie sich und Ihren Mitarbeitern eine Freude und entscheiden Sie sich für eine hochwertige Direkteinstickung von Arbeitsschutz-Express®. Die Direkteinstickung bietet Ihnen keine Grenzen, egal ob Sie Kochjacken besticken möchten oder Schürzen: Besticken ist immer die hochwertigere und langlebigere Alternative im Vergleich zu herkömmlichen Druckverfahren. Lassen Sie daher Ihre Berufsbekleidung besticken und entscheiden Sie sich für ein echtes Plus an Qualität und Optik. Nicht nur Arbeitskleidung für Ihre Mitarbeiter auf der Baustelle, sondern auch elegante Hemden für Ihre Außendienstmitarbeiter lassen sich problemlos durch eine Direkteinstickung veredeln.

Eigenschaften:
– vielfältige Einsatzmöglichkeiten
– Exklusives Veredelungsverfahren

Besonderheiten:
– fast jedes Material bestickbar
– strapazierfähig
– mehrfarbige Motive möglich

Waschtemperatur:- Waschbar bis 60°C

Vorteile:

– qualitativ Hochwertig
– Einzigartige Optik und Haptik
– Wasch- und Lichtbeständig
– Einmalige Programmerstellkosten
– Sehr großes Farbspektrum

Nachteile:
– Filigrane Deteils müssen vereinfacht werden
– Keine Farbverläufe – nicht geeignet für Artikel mit Funktionsmembrane

Datenanforderung:
– Vektor-Datei (PDF, AI, EPS, SVG)

Alle weiteren Fragen beantwortet Ihnen gerne unser Werbetechniker Herr Pierre Vogel vom Team WHITE LINER

Sie erreichen Ihn von Montag – Samstag 8- 17 Uhr unter 08271/42 70 555

oder per Mail: pierre@whiteliner.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.